Chili aus der Dose
Geschrieben von: Michi am 21. Juli 2008 um 23:50 Uhr

Ich bin ja immer wieder überrascht, was es für verrückte Ideen im Internet zum Thema Chili gibt. Am Wochenende bin ich auf die “Chili aus der Dose” gestoßen.

Beschreibung aus dem Shop:

Verschenken Sie diese echt scharfe Stück aus der Dose. Einfach aufmachen, Wasser einfüllen und einige Tage später beginnt das Wachstum einer echten Chilipflanze.

Die Dosen mit einem speziellen Granulat als Pflanzennährstoff sind patentrechlich geschützt, optisch sehr ansprechend und erst seit kurzer Zeit in Europa erhältlich.

Die Blumen wachsen zu jeder Jahreszeit, aber sie entwickeln sich in ihrer natürlichen Blütezeit am besten. Chilipflanzen mögen es warm und hell.

Wie ich finde eine sehr lustige Geschenkidee. So kann man interessierten Freunden ganz ohne Bauschmerzen eine Chilianzuchtset für den ersten Anbau schenken.

Es handelt sich übrigens bei der Pflanze um eine Annuum, genauer gesagt die Sorte “Cayenne”.

Den Spaß bekommt ihr für 4,90€ im offiziellen Shop des Herstellers unter:

www.luckybamboo.de

Dort in der Kategorie “Blumen aus der Dose” zu finden, oder unter diesem Link.

2 Kommentare zu “Chili aus der Dose”

  1. Bernd unterm Sonnensegel

    Also vorweg gesagt, ich habe absolut keine Ahnung vom Chili-Züchten. Habe mich jetzt ein klein wenig auf deinem Blog eingelesen, und würde das auch gerne mal probieren. Kann man denn die Früchte auch so frisch “kosten”, oder kommt der Geschmack bzw. die schärfe erst richtig hervor, wenn man die Cilis trocknet? Bzw. wie lange dauert es, bis dann letzten Endes Früchte an der Pflanze sind?

    Bernd

  2. Michi

    Hallo Bernd.

    Du kannst alle Chilis natürlich auch im vollreifen Zustand frisch von der Pflanze essen. Der Geschmack ist frisch meistens sogar besser. Beim Trocknen kann es (je nach Sorte) nach dem Trocknen etwas schärfer werden.

    Ich selber bevorzuge frische Chilis, da es viele Sorten gibt, die deutlich an Eigengeschmack beim Trocknen verlieren.

    Die Dauer bis zu den ersten Früchten kommt auch ganz stark auf die Sorte und die Bedingungen an. Pauschal kann man da keine Zeit sagen. Aber ungefähr 2-3 Monate sind normal.

    Bis die Früchte dann reif sind vergehen je nach Sorte auch wieder 50-90 Tage.

    Grüße
    Michi

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2017 by: michael brückner • blog software: wordpresstheme: modified sleepytiger
Visit The Ring of Fire Home Page
A service of
netRelief, Inc.

This site is a member of The Ring Of Fire
A linked list of Chile websites

Next - Skip Next - Next 5 - Prev - Skip Prev - Random Site

Join the ring or browse a complete list of The Ring Of Fire members

If you discover problems with any of The Ring Of Fire sites,
please notify the Ringmaster