Zwischenernte 28.08.2008
Geschrieben von: Michi am 28. August 2008 um 21:15 Uhr

Heute habe ich wieder eine Zwischenernte eingefahren. An den meisten Pflanzen habe ich bisher nicht einmal die Hälfte aller Früchte geerntet. Einzigst die Large Cayenne Pflanzen haben nur noch wenige Früchte – neue sind aber bereits in Pro­duktion, denn sie blühen wieder.

Heute habe ich geerntet:

“Falsche” Orange Habanero & Red Habanero

Lemon Drop & Thai Red Hot

Orange Habanero & Macska Sárga

Naga Morich

Ansonsten habe ich noch ein paar Tabasco und Cayenne Beeren geerntet von de­nen ich jetzt kein Foto gemacht habe. Zusammengekommen ist somit wieder fast 1kg Chilis:

Name Erntegewicht
“Falsche” Orange Habanero 215g
Red Habanero 140g
Lemon Drop 165g
Thai Red Hot 60g
Orange Habanero 120g
Macska Sárga 85g
Large Cayenne 60g
Tabasco 17g
Naga Morich 6g
Summe 868g

Mal schauen was ich mit den Chilis jetzt mache. Die Tabasco Beeren werden auf jeden Fall getrocknet und zu Pulver vermahlen.

Die Habaneros werde ich sehr warscheinlich dem Projekt “Capsabasco” aus dem Chiliforum schicken. Es gibt dort gerade eine große Aktion, wo Habaneros für eine eigene Sauce gesammelt werden. Jeder der etwas dazu beiträgt, bekommt nach dem ca. dreijährigen Gärvorgang eine Flasche davon.

Da ich von dem “seifigen” Geschmack der Habaneros nicht wirklich überzeugt bin, kommen meine geernteten Früchte wenigstens noch einem sinnvollen Projekt zu Gute..

2 Kommentare zu “Zwischenernte 28.08.2008”

  1. Uwe

    Das mit der Weitergabe finde ich einen sehr netten Zug und wer weiss, vielleicht ist die Sosse die dann zurückkommt ja der absolute Hammer.

    Ich bin übrigens sehr beeindruckt von Deinen Früchten. Ich glaube irgendwie nicht daran, das ich die Geduld hätte.

  2. Michi

    Hallo Uwe und danke für deinen Kommentar.

    Die eigene Saucenkreation nimmt übrigens mittlerweile Formen an. Es sind schon insgesamt über 60 Liter im Faß. Bin sehr gespannt was noch daraus wird.

    Die Chilizucht braucht eigentlich nicht viel Geduld – bzw. nur am Anfang wo es ans keimen der Samen geht. Danach macht es richtig Spaß, den kleinen Pflanzen beim täglich wachsen zu zu schauen.

    Und nicht zuletzt weiß man ja, das man sich im Sommer auf eine reiche Ernte freuen kann.

    Kann die eigene Chilizucht nur empfehlen!

    Grüße
    Michi

    PS: Ich versuche die nächsten Tage wieder zu bloggen. Ich erkläre dann auch, warum ich nicht zum bloggen gekommen bin.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2017 by: michael brückner • blog software: wordpresstheme: modified sleepytiger
Visit The Ring of Fire Home Page
A service of
netRelief, Inc.

This site is a member of The Ring Of Fire
A linked list of Chile websites

Next - Skip Next - Next 5 - Prev - Skip Prev - Random Site

Join the ring or browse a complete list of The Ring Of Fire members

If you discover problems with any of The Ring Of Fire sites,
please notify the Ringmaster