Der Chili Urwald
Geschrieben von: Michi am 26. März 2009 um 18:05 Uhr

Alle Pflanzen wachsen und gedeihen prächtig. Mittlerweile kann ich wirklich von ei­nem regelrechten Chili-Urwald sprechen:

20090326-1

Die größten Pflanzen sind mittlerweile um die 20cm hoch. Bei den Jalapeños ste­hen bald die ersten offenen Blüten an:

20090326-2

In der aktuellen Größe will ich den Pflanzen aber erstmal keine Früchte zumuten. Also werde ich die Blüten nicht versuchen zu Befruchten. Zu­mal der Platz im Regal langsam richtig knapp wird. Bleibt zu hoffen, daß es die nächsten Wochen endlich wärmer wird und die Pflanzen ihr Aussenquartier be­zie­hen können.

Die frisch gekeimten Aji White Wax schlüpfen gerade aus ihrer Samenhülle:

20090326-3

In der nächsten Woche werde ich damit beginnen das Feld hinter dem Schuppen ge­nauer zu inspizieren. Erstmal sind Unkraut rupfen und Umgrabarbeiten angesagt. Danach geht es an den Bepflanzungsplan. Drückt die Daumen, daß nächste Woche das Wetter mitspielt. Ich halte euch natürlich auf dem Laufenden ;)

10 Kommentare zu “Der Chili Urwald”

  1. Brian Boskoop

    Sehr schön! Sieht trotz des Lichtmangels sehr schön aus. :)

  2. Daniel

    Lichtmangelt? Klar man könnte die Lampen noch n bisschen tiefer hängen, aber an Licht mangeln tut den glaub ich nicht viel.

  3. Brian Boskoop

    Michi weiß schon, wie es gemeint ist. :)

  4. Michi

    Brian Boskoop: Hehe. Ich sehe es halt anders. Wenn es zu wenig Licht wäre, würden die Pflanzen ganz anders aussehen und nicht so rasant wachsen.

    Also gibt es für mich in diesem Punkt keinen Handlungsbedarf. Zumal sie eh in ca. vier Wochen nach draußen kommen ;)

    Grüße
    Michi

  5. Pat

    Hi Michi,

    Deine Bilder sind echt genial. Viele Infos und Anregungen hab ich hier schon gefunden.

    Ich habe letztes Jahr auch angefangen Chilis zu züchten. Hab gerade Deine Seite zu meinen Links hinzugefügt.

    Gruß
    Pat

  6. Andreas

    Hi Michi :)

    bald sind sie oben! ;-)
    Wenn Du nicht möchtest, dass sie Früchte ansetzen und der Pflanze Energie sparen möchtest, dann mußt Du die Blüten so früh wie möglich abschneiden.
    Es reicht nicht sie einfach nicht zu bestäuben. Das machen die meisten Sorten, bis auf die Chinense-Zicken sehr gut selber ohne Hilfe… ;-)

    lg Andy

  7. Michi

    Pat: Danke für dein Lob und die Verlinkung! Ich bemühe gerade meinen Alzheimer: Ich glaube ich hatte dich schon mal verlinkt bei mir. Aber anscheinend ist der Link im Nirvana verschwunden. Ich habe dich jetzt (wieder) verlinkt ;)

    Andreas: Oha. Ob ich ihnen das antun will.. Na zumindestens mal nicht, bis ich ein Foto von der ersten Blüte habe ;)

    Grüße
    Michi

  8. Chris

    Hey Michi,

    danke für deinen Erfahrungsbericht mit der Perlit-Anzucht. Werde das nächstes Jahr auch versuchen.
    Meinst du für die Chilis, die du erst jetzt gepflanzt hast, wird es nicht zu spät für dieses Saison?

    Grüße,
    Chris

  9. Michi

    Chris: Zu spät ist es zum Chilianbau eigentlich nie – solange sie genug Licht bekommen ;)

    Ich denke sie werden die anderen Pflanzen schnell einholen – gerade jetzt, wo es so geniale Temperaturen draußen hat.

    Grüße
    Michi

  10. milli

    hihihihihhcooooool

    cool cool toooler Kasten

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2017 by: michael brückner • blog software: wordpresstheme: modified sleepytiger
Visit The Ring of Fire Home Page
A service of
netRelief, Inc.

This site is a member of The Ring Of Fire
A linked list of Chile websites

Next - Skip Next - Next 5 - Prev - Skip Prev - Random Site

Join the ring or browse a complete list of The Ring Of Fire members

If you discover problems with any of The Ring Of Fire sites,
please notify the Ringmaster