Der große Umzug und die ersten reifen Früchte – Teil 1/2
Geschrieben von: Michi am 31. Mai 2011 um 18:49 Uhr

Am Wochenende haben die Chilis ihr neues Zuhause auf dem Balkon bezogen. Ins­ge­samt habe ich knapp 180l Erde angemischt und auf 18 Töpfe verteilt.

Einen Teil der Erde habe ich dieses mal aus den Töpfen vom Vorjahr genommen. Diese Erde war noch so gut wie neu, da die Pflanzen im letzten Jahr so gut wie gar nicht gewachsen sind und auch der Wurzelstamm dementsprechend aussah. Zu­sätz­lich habe ich aber noch NPK-Langzeitdünger in Perlenform dazu gemischt.

Aber schauen wir uns die Pflanzen an, Bilder sagen mehr als tausend Worte :)

Jalapeño (D8)
C. annuum

Die Jalapeño trägt wie jedes Jahr als erste Sorte ihre Früchte am Stamm. Lange wird sie nicht mehr brauchen zum Abreifen – das Grün ist schon relativ satt. Ich gebe ihr noch ein paar Tage bis zum Farbumschwung :)

Jalapeño (D5)
C. annuum

Die zweite Jalapeño hat bisher noch keine sichtbaren Fruchtansätze.

Thai Red Hot (I8)
C. annuum

Die beiden Thai Red Hot Pflanzen unterscheiden sich auch in diesem Jahr wieder. Während sich diese Pflanze bereits relativ früh am Hauptstamm verzweigt hat, ist die andere Pflanze erstmal in die Höhe geschossen (Siehe Bilder unten).

Ich vermute, dass ich es auch in diesem Jahr wieder mit einer Kreuzung zu tun habe, da der Wuchs bei der anderen Pflanze völlig normal und Thai-typisch ist. Ich lasse mich überraschen – evtl. taugt die Kreuzung ja vom Geschmack her auch.

Immerhin war die vermeintliche Kreuzung dafür schon deutlich früher mit der Früch­te­pro­duk­ti­on dran, was man auf dem Foto oben rechts schön erkennen kann.

Thai Red Hot (I4)
C. annuum

Diese andere (und vermutlich sortenreine) Thai hält sich dagegen noch etwas zu­rück. Sie bildet gerade ihre ersten Früchte aus.

Biquinho (G5)
C. chinense

Die Binquinho habe ich als “optischen Leckerbissen” auf meinen Balkon gestellt. Die­se Sorte hatte ich bereits im letzten Jahr in einem Bonsaigefäß angepflanzt. Die­ses mal wollte ich sie aber in voller Pracht und Größe sehen, daher habe ich ihr in diesem Jahr einen großen 10l Eimer spendiert.

Wie man sieht trägt sich auch bereits ihre ersten Früchte. Diese sehen Trop­fen­för­mig aus, am Ende spitz zulaufend. Sie reifen in einem knalligen Rot ab.

Fish Pepper (K2)
C. annuum

Die Fish Pepper hat sich hervorragend entwickelt. Die Panaschierung ist bei die­ser Pflanze sehr ausgeprägt – was ich persönlich als sehr hübsch empfinde. Die Blätter sind teilweise strahlend weiß, wie man an dem Foto rechts oben erkennen kann. Blütenansätze und Früchte sind noch keine zu verzeichnen.

Turuncu Spiral (L8)
C. annuum

Hier zu sehen der diesjährige Gewinner in der Kategorie “Erste abreifende Frucht”. Die Pflanze ist wunderbar buschig gewachsen und hat sich oft verzweigt.

Sie trägt bereits drei große Früchte, wovon die Erste gerade am abreifen ist (Siehe Foto rechts oben). Den Sortennamen “Spiral” hat sie anhand der Fruchtform de­fi­ni­tiv verdient ;) Das strahlende Orange der abreifenden Frucht ist auch sehr schön anzusehen.

Ich freue mich auf die erste Ernte und bin auf den Geschmack gespannt.

Large Cayenne (K5)Piment d’Espelette (J8)
C. annuumC. annuum

Zu beiden Sorten gibt es derzeit nicht viel zu sagen. Die Pflanzen sind schön kräftig und buschig gewachsen und haben den Umzugsstress gut überwunden. Es sind aber schon die ersten Blütenansätze zu erahnen.

Bisheriges Fazit

Die Großen und tiefen Pflanztöpfe zum Pikieren zu verwenden war Gold wert. Die Pflanzen sind re­gel­recht explodiert und haben ihren Platz in den Töpfen auch ausgenutzt. Viele Töp­fe waren bereits bis zum Boden durchwurzelt. Auch hatte ich bisher beim Aus­pflan­zen meiner Chilis auf den Balkon noch nie solch große und vor­al­ler­ding­en auch kräftige Pflanzen wie in diesem Jahr.

Aber nun genug der Worte, das war nun Teil 1 des großen Umzugs. Morgen gibts dann Teil 2 – also schaut wieder rein! ;)

7 Kommentare zu “Der große Umzug und die ersten reifen Früchte – Teil 1/2”

  1. Andreas

    Wahnsinn, was deine Pflanzen für ein Tempo vorlegen!

  2. Andre

    Schicke Fotos

    Bei mir gibt es bei allen 5 Pflanzen Blütenansätze bzw. Blüten, besonders die Bulgarian Carrot legt ordentlich los, ich will nur dieses Jahr kein künstliches Bestäuben vornehmen obwohl die Pflanzen in der Whg stehen. Letztes Jahr war nämlich nach 3 Früchten Schluss in der Produktion^^

  3. Michi

    @Andreas: Nicht nur du bist überrascht. In diesem Jahr läuft es (bisher) in der Tat hervorragend bei mir.

    @Andre: Hm. Glaube nicht, das das was mit dem manuellen Bestäuben zu tun hatte. Aber wenn du es nicht händisch machen willst, stell die Pflanzen an einem sonnigen Tag doch einfach mal für ein paar Stunden ins Freie – dann erledigen die fleißigen Bienchen den Rest :)

    Viele Grüße
    Michi

  4. Andre

    So ich hab jetzt das gleiche Problem wie im letzten Jahr, meine Bulgarian hat 3 Beerne und alle anderen Blüten fallen verwelkt ab. Auch werden die Blätter schon gelb als würde es Herbst werden.

    Kannst Du Dir das erklären ? Meinste ich muss nochmal nachdüngen ?

  5. Michi

    @Andre: Hm, gute Frage. Ist schwierig das per Ferndiagnose zu sagen. Schreib mir doch bitte eine E-Mail an:

    michi (ätt-zeichen) chilizucht (punkt) de

    und hänge ein paar Bilder an. Evtl. können wir das Problem dann weiter eingrenzen.

    Viele Grüße
    Michi

  6. Andre

    Alles klar, werde ich machen ich muss mich nur beeilen sonst ist von den Chilis bald nur noch der Stamm übrig ohne Blätter :-(

  7. Michi

    @Andre: Ich habe dir heute per E-Mail geantwortet und drücke dir allen Daumen, dass deine Chilis wieder fit werden!

    Grüße
    Michi

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2017 by: michael brückner • blog software: wordpresstheme: modified sleepytiger
Visit The Ring of Fire Home Page
A service of
netRelief, Inc.

This site is a member of The Ring Of Fire
A linked list of Chile websites

Next - Skip Next - Next 5 - Prev - Skip Prev - Random Site

Join the ring or browse a complete list of The Ring Of Fire members

If you discover problems with any of The Ring Of Fire sites,
please notify the Ringmaster