Die erste “größere” Ernte 2011
Geschrieben von: Michi am 8. Juli 2011 um 20:04 Uhr

Alles wächst und gedeiht prächtig. Aber das Wetter scheint nicht alle Sorten zu ge­fal­len. Wir haben jetzt ein paar Wochen hinter uns, wo die Wetterumschwünge hier sehr krass waren. Mal 35°C Hitze und mal nur 15°C tagsüber. Ein paar der Pflan­zen haben in diesen Phasen ein paar unreife Früchte abgeworfen. Mitt­ler­wei­le hat sich das wech­sel­haf­te Wetter aber wieder etwas beruhigt, sodass sich die Tem­pe­ra­tu­ren in den kom­men­den Wochen wieder stabilisieren sollten.

Mal sehen wie es weiter geht. Heute konnte ich jedenfalls eine etwas größere Ernte einfahren. Zu sehen sind von links nach rechts:

Thai Red Hot, Lemon Drop, Jalapeño, Biquinho und Turuncu Spiral

Im Detail:

  • 5x Biquinho (5g)
  • 1x Lemon Drop (überwintert) (2g)
  • 1x Lemon Drop (4g)
  • 1x Jalapeño (11g)
  • 1x Thai Red Hot (4g)
  • 2x Turuncu Spiral (7g)

Macht insgesamt eine Ernte von 33g.

Schon mal nicht schlecht für den Anfang. Ein paar von den Früchten sind schon leicht angetrocknet, was aber nicht weiter schlimm ist. Verputzt werden sie trotz­dem :D

Auf dem Balkon hat sich übrigens noch einiges mehr getan. Viele der Sorten haben mit­tler­wei­le ihre ersten Blüten und Früchte ausgebildet. Mehr dazu gibts schon sehr bald, versprochen! Also schaut wieder rein :)

3 Kommentare zu “Die erste “größere” Ernte 2011”

  1. sweetchili

    Das sieht doch schon richtig gut aus bei dir. Mit meinen bin ich zwar auch hochzufrieden, aber bis auf 2 Cherry Bomb konnte ich leider noch garnichts ernten. Im prinzip freue ich mich mehr oder weniger über meine ersten Blüten. die beiden die bei mir bisher gut tragen sind vom Berliner Pflanzentauschtreffen und mit Licht groß gezogen. Ich arbeite ja ohne Pflanzlicht, daher habe ich auch ein wenig Rückstand.

    gruß
    sweetchili

  2. WoFu

    Glückwunsch zur ersten Ernte,

    Dein Foto ist wieder mal Klasse und sieht sehr professionell aus. Verwendest Du zusätzliche Beleuchtung? Ich muss mir auch mal mehr Mühe beim Fotografieren meiner Beeren geben. Aber meistens habe ich mehr Lust zum Essen oder verarbeiten als zum Fotografieren.

    Meine Pflanzen haben übrigens das wechselhafte Wetter sehr gut verkraftet und weder Blüten noch Beeren abgeworfen. Vielleicht liegt es daran, dass sie schon größer und robuster waren.

    WoFu

  3. Michi

    @sweetchili: Vielen Dank für deinen Kommentar. Bei mir haben auch nicht alle Sorten bereits ihre ersten Blüten oder Früchte. Gerade die Rocotos oder Tabasco brauchen relativ lange dafür.

    @WoFu: Danke für die Glückwünsche. Wie ich lesen konnte, war bei dir auch bereits großer Erntetag, sehr schön :)

    Wegen dem Bild: Erstmal danke. In diesem Fall habe ich keine spezielle Beleuchtung genutzt. Die Früchte lagen auf einer Plastik-Schneidmatte und ich habe indirekt geblitzt. Aufwand: 2 Minuten :)

    Viele Grüße
    Michi

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2017 by: michael brückner • blog software: wordpresstheme: modified sleepytiger
Visit The Ring of Fire Home Page
A service of
netRelief, Inc.

This site is a member of The Ring Of Fire
A linked list of Chile websites

Next - Skip Next - Next 5 - Prev - Skip Prev - Random Site

Join the ring or browse a complete list of The Ring Of Fire members

If you discover problems with any of The Ring Of Fire sites,
please notify the Ringmaster