Blattlausinvasion
Geschrieben von Michi am 28. Mai 2009 um 22:03 Uhr

Es wird endlich Sommer. Ich habe es die letzten Tage bemerkt. Auf einen Schlag sind einige meiner Balkonpflanzen mit ganzen Blattlausfamilien befallen :(

Am schlimmsten hat es die beiden Bishops Crown erwischt:

20090528-1

Links auf dem Bild ist die abgestreifte, weiße Haut einer geschlüpften Blattlaus zu sehen. Direkt darunter ein gelber, runder Tropfen am Hinterteil der Blattlaus. Sie sondert diesen klebrigen Zuckersaft ab, was häufig zu Schim­mel­pilzbefall auf den Blattstellen führt.

Glücklicherweise habe ich bereits natürliche Helfer auf den Pflanzen gefunden:

20090528-2

Allerdings dürfte die Spinne irgendwann gesättigt sein ;) Aus diesem Grund habe ich jetzt erstmal vorsichtshalber alle befallenen Pflanzen mehrfach “neemisiert” und auch alle übrigen Pflanzen prophylaktisch damit eingesprüht. Die auf dem Foto zu sehenden Läuse habe ich natürlich entfernt.

Jetzt heißt es erstmal abwarten und Daumen drücken, das Neem seinen Dienst tut..

Die ersten Jalapeño Früchte
Geschrieben von Michi am 19. Mai 2009 um 23:28 Uhr

Das Wetter die letzten Tage war sehr unbeständig. Tagsüber heiß (fast 30°C) und Abends dann Gewitter und viel Regen. Das ist das optimale Wuchswetter habe ich das Gefühl – denn die meisten Pflanzen schießen die letzten paar Tage richtig in die Höhe und produzieren fleissig Blüten.

Die Jalapeños tragen nun auch ihre ersten Früchte:

20090519-1

Apropo Jalapeños: Ich habe mich nun doch dazu entschieden, von den Sorten Early Jalapeño, Jalapeño Conchos und Jalapeño M jeweils eine Pflanze auf den Balkon zu stellen. Eigentlich wollte ich diese Pflanzen ja noch verschenken. Falls mir allerdings diese Sorten im Feld erntemässig ausfallen, habe ich gar keine Früchte von dieser Sorte für dieses Jahr und somit diese Sorten umsonst angebaut.

Die ‘Backup’ Jalapeños haben übrigens auch schon Früchte:

20090519-2

Zu sehen ist die erste Frucht der Jalapeño M. Early & Conchos haben zwar schon Blü­ten­an­sätze, aber noch keine Früchte. Wenn das Wetter weiter so wechselhaft bleibt, wird sich das aber sicher bald ändern.

Mein Anzuchtregal steht nun bis auf die vier Aji White Wax leer. Sie haben mit­tlerweile ordentlich an Größe zugelegt und gut aufgeholt. Ich lasse sie noch zwei Wochen dort stehen, bevor ich sie umtopfe und das Regal komplett abbaue. Wenn es soweit ist, berichte ich euch natürlich davon..

Blütenansätze bei den Rocotos
Geschrieben von Michi am 13. Mai 2009 um 21:35 Uhr

Endlich gibt es bei den Balkonpflanzen Neuigkeiten: Die Rocoto Manzano Yellow Pflanzen bilden gerade ihre ersten Blütenansätze aus:

20090513-1

Ich bin sehr gespannt auf die wunderschönen, lilalen Rocoto Blüten. Lange wird es hof­fentlich bis dahin nicht mehr dauern.

Unwetter

Da ich das letzte Wochenende nicht zu Hause war, habe ist erst am Montag von den Unwettern am Wochenende gehört. Glücklicherweise blieb laut Aussagen meines Nachbars unser Garten verschont vom Hagel.

Leider hat es doch ein paar Chili­pflan­zen auf dem Feld erwischt. Eine Haupt­ver­zwei­gung von den Ajis ist ab­ge­bro­chen und 2 Jalapeños sehen nun ziemlich dürr ohne Blät­ter aus. Die restlichen Pflanzen sind wohlauf – auch wenn ein paar Blätter ein­ge­ris­sen sind. Aber das stellt ja keine akute Gefahr für die Pflanzen dar.

Das das Unwetter in einem anderen Stadtteil wesentlich schlimmer ausgefallen ist, lässt sich an dem Blog-Eintrag eines guten Freundes erkennen. Er konnte seine Chilis gerade noch rechtzeitig retten. Wie man auf dem zweiten Foto sieht, hatten die Ha­gel­körner teilweise über 2cm im Durchmesser.

Von daher hatte ich echt Glück, daß es hier nicht so gehagelt hat..

Der Lemon Drop “Drachen”
Geschrieben von Michi am 8. Mai 2009 um 21:11 Uhr

Die überwinterte Lemon Drop steht seit ein paar Wochen wieder auf dem Balkon. Das ihr das nicht geschadet hat, sieht man an ihrem extremen Wuchs am bes­ten.

Daher habe ich eine Art “Drachengerüst” gebaut, damit mir nicht wie im letzten Jahr wieder einzelne Äste unter der Last von den vielen Früchten abbrechen:

20090508_1-230 20090508_2-230

Zum Vergleich steht links die diesjährige Lemon Drop im 10l Eimer, die wohl noch ein paar Tage brauchten wird, bis sie blüht.

Die Überwinterte ist da schon weiter, wie man auf dem rechten Foto sehen kann. Der­zeit habe ich insgesamt 24 Früchte gezählt – die bereits ver­trock­ne­ten Blüten nicht mitgezählt. Ich rechne in ca. vier Wochen mit den ersten, reifen Früchten..

Die erste Thai Red Hot Blüte
Geschrieben von Michi am 7. Mai 2009 um 16:37 Uhr

Heute konnte ich bei den Thai Red Hot Pflanzen eine erste Blüte entdecken:

20090507-1

Das Wetter heute ist einfach genial. Kein einziges Wölkchen am Himmel und strah­len­der Son­nen­schein. Das scheint den Pflanzen wohl sehr gut zu gefallen.

Temperaturinfos

Wie ihr vermutlich schon bemerkt habt, gibt es jetzt rechts oben im Blog eine ak­tu­elle Temperaturanzeige. Diese zeigt die aktuelle Tem­pe­ra­tur direkt unter mei­nem Balkon (im Schatten) an. Dort habe ich einen Sensor installiert, der alle zehn Mi­nu­ten aktuelle Werte liefert.

Somit könnt ihr nun immer verfolgen, wie warm es die Chilis derzeit haben ;)

© 2018 by: michael brückner • blog software: wordpresstheme: modified sleepytiger
Visit The Ring of Fire Home Page
A service of
netRelief, Inc.

This site is a member of The Ring Of Fire
A linked list of Chile websites

Next - Skip Next - Next 5 - Prev - Skip Prev - Random Site

Join the ring or browse a complete list of The Ring Of Fire members

If you discover problems with any of The Ring Of Fire sites,
please notify the Ringmaster